Einstellung des Lehr- und Prüfungsbetriebes sowie Schließung der TUM-Gebäude wegen Corona

  • Lehrveranstaltungen mit Präsenzform sind abgesagt
  • Prüfungen: Der Prüfungsbetrieb ist stark eingeschränkt. Grundsätzlich sind alle universitätsinternen Prüfungen abgesagt.
  • Universitätsbetrieb: Sonstige Funktionen wie Forschungsbetrieb, Verwaltung und Bibliothek werden bis auf Weiteres aufrechterhalten.
  • Das Hochschulpräsidium hat einen Krisenstab eingerichtet.
  • Der Studieninfotag (12.3.) und der Master’s Day (26.3.) fallen aus.
  • Der Freistaat Bayern hat alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmer/innen untersagt.

Auf Empfehlung des Krisenstabs der Technischen Universität München hat das Hochschulpräsidium angeordnet, dass die Technische Universität München ab 18. März 2020, 18 Uhr nunmehr in einem stark eingeschränkten Betrieb arbeitet. Für Studierende heißt dies konkret: Bis auf weiteres dürfen die Universitätsgebäude nicht betreten werden. Diese Maßnahmen gelten voraussichtlich bis zum 19. April 2020.

Mehr Infos findet ihr auf der Website der TUM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.